Menu

COmmunication Network VEhicle Road Global Extension

Weiterentwicklung der infrastrukturseitigen Architektur

  • Skalierbarkeit
  • (inter-)nationale Übertragbarkeit

Technologische Innovationen

  • einfache Einbindung von Verkehrszentralen
  • Einbindung von Zentralen weiterer ITS Diensteanbieter
  • Betreiberunabhängigkeit
  • flexibles Hinzufügen und Entfernen von Diensten auf Basis einer "offenen" Schnittstellendefinition
  • Definierte Informationsqualität
  • transparente Nutzung komplementärer Funktechnologien

Austausch ("Inter-Zentralenkommunikation") von zentralenseitig verarbeiteten Daten über

  • virtuellen Datenmarktplatz (z.B. MDM) oder
  • direkt über den Car2X-Systemverbund.
 
FörderungFörderung
Change to English